Kassel

documenta-Stadt mit reichem Erbe

Seiner Geschichte als Residenzstadt der Landgrafen von Hessen verdankt Kassel die zahlreichen prunkvollen Schloss- und Parkanlagen, die das Gesicht der Stadt bis heute prägen. Alle fünf Jahre verwandelt sich die Stadt für 100 Tage zum Nabel der internationalen Kunstwelt, wenn die documenta, die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst, ihre Tore öffnet.

Doch auch außerhalb der documenta hält die Stadt in ihren Museen und Sammlungen einige Schätze für Kunstliebhaber bereit.

TRYP by Wyndham Kassel City Centre
TRYP by Wyndham Kassel City Centre
Drei-Sterne-Hotel im Jugendstil Chic in der documenta-Stadt Kassel
Erfahren Sie mehr
Days Inn Kassel Hessenland Hotels Lobby Days Inn Hotel Kassel Hessenland
Days Inn Kassel Hessenland
3-Sterne-Hotel im 50er-Jahre Design im Zentrum der Kulturstadt Kassel
Erfahren Sie mehr
Wyndham Garden Kassel
Wyndham Garden Kassel
Vier-Sterne Hotel in bester Lage der documenta-Stadt Kassel mit Wellness- und Tagungsbereic
Erfahren Sie mehr
ibis Kassel Melsungen
ibis Kassel Melsungen
Geschäfts- und Freizeithotel bei Kassel vor den Toren der historischen Altstadt von Melsungen
Erfahren Sie mehr

Schlösser und Parks in der Residenzstadt

Die UNESCO-Welterbestätte Bergpark Wilhelmshöhe beherbergt auf einer Fläche von 2,4 Quadratkilometern die berühmte Löwenburg, das Schloss Wilhelmshöhe mit einer bedeutenden Antikensammlung und Gemäldegalerie

sowie das Wahrzeichen der Stadt, den Herkules. Das Oktogon, auf dem die Herkulesstatue über der Stadt thront, bietet einen weitschweifenden Blick über Kassel. Sehenswert ist auch die Orangerie, die das astronomisch-physikalische Kabinett sowie ein Restaurant beherbergt.