Wismar

Hanseatische Schönheit in der Ostseebucht

An der südlichsten Stelle der Ostsee liegt die Hansestadt Wismar. Durch ihren Hafen in der geschützten Wismarer Bucht wurde die Stadt zum wichtigen Handelsplatz, was sich heute noch in der prächtigen hanseatischen Bausubstanz widerspiegelt.

Die Altstadt Wismars mit ihren zahlreichen kulturellen Schätzen gehört seit 2002 zusammen mit Stralsund zum Weltkulturerbe der UNESCO. Aufgrund ihrer guten Verkehrsanbindung ist die Hansestadt auch ein beliebtes Ziel für Wochenendausflüge und Kurzurlaube.

Wyndham Garden Wismar
Wyndham Garden Wismar
Ruhiges Business- und Urlaubshotel in der UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Wismar
Erfahren Sie mehr

Schwedenfest und Heringstage

Zahlreiche Feste und Veranstaltungen füllen den kulturellen Kalender der Ostseestadt. Jährlich findet das traditionsreiche Schwedenfest im Sommer statt, mit dem die Stadt an ihre 155 Jahre währende Zugehörigkeit zu Schweden

erinnert. Im März locken die Wismarer Heringstage, an denen zahlreiche Restaurants teilnehmen. Auf der Nordseite des großzügigen Marktplatzes befindet sich das um 1380 erbaute Bürgerhaus „Alter Schwede", das heute ein Restaurant beherbergt.