100% Natur,               100% Entspannung

Die Natur ruft - 9 Reiseziele für Naturentdecker

Die Natur ruft: Spaziergänge durchs Grüne, Fahrradfahren durch Wälder, Joggen durch Parkanlagen, Golf spielen unter klarem Himmel, Entspannen in der Sonne… Lassen Sie sich jetzt von uns inspirieren und entdecken Sie Destinationen, in denen Sie die Natur voll und ganz genießen können – mit der Familie, dem Partner oder allein. Übernachtungen für zwei Personen inkl. Frühstück sind bereits ab 82,00 EUR pro Nacht buchbar.

Bad Bramstedt - Naturparadies im Auenland  

Bad Bramstedt ist ein Paradies für Naturerlebnisse, Bewegung und Entschleunigung. Abwechslungsreiche Landschaften aus Auen-, Heide-, Wald- und Moorgebieten sorgen für vielseitige Möglichkeiten die Natur in vollen Zügen zu genießen. Insbesondere das Netz an Radrouten ist enorm gut ausgebaut, die Gewässer laden zu Kanutouren ein, die durch urige Wälder oder entlang flachem Land führen. Als anerkanntes Moorheilbad, bietet Bad Bramstedt auch für Gesundheitsurlaube und Wellness die besten Voraussetzungen. Zahlreiche Wellnesseinrichtungen bieten die Möglichkeit zu entspannen. Was Sie unbedingt machen sollten? Erkunden Sie die Gegend mit der Kurbahn (Moorbahn), mit der sie das Mooraufbereitungsgelände nahe des Klinikums Bad Bramstedt erkunden können. 

Koblenz Lahnstein - Natur und Kultur in Wechselwirkung  

Entdecken Sie Schluchten, erleben Sie atemberaubende Aussichten und wandern Sie auf schmalen Pfaden inmitten üppiger Natur. Lahnstein liegt inmitten des UNESCO Weltkulturerbe Mittelrheintal und begeistert Besucher mit seinen Wanderwegen Rheinsteg und Lahnwanderweg durch die einzigartige Kultur- und Naturlandschaft: Hochrangige Baudenkmäler, rebenbesetzte Hänge und auf Felsvorsprüngen prangende Höhenburgen spiegeln pure Rheinromantik wieder. Der 1,5 Kilometer lange Ruppertsklamm ist eine der berühmtesten Schluchten des Gebietes und als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Vom Hotel aus bietet sich ein atemberaubender Blick über die Ufer von Rhein und Lahn, der umgebende Park bietet ebenfalls ein idyllisches Umfeld zum Entspannen und tief durchatmen. Wer es etwas sportlicher mag, findet auf dem 16,6 Kilometer langen Nordic Walking Parcours rund um das Kurzentrum Abwechslung. 

Berlin Müggelsee - Unerwartetes Naturparadies am Rande der Stadt

Berlin zählt zu den grünsten Hauptstädten Europas und verfügt über zahlreiche Seen. Zu einem der Schönsten und zugleich Größten zählt der Müggelsee. Umgeben von Wald, Wiesen und teils unberührter Natur, eignet sich der Müggelsee ideal für Kurzurlaube, Zeit zum Entspannen und Genießen. Direkt am See gelegen ist das Hotel Müggelsee: Unternehmen Sie von hier aus ausgedehnte Spaziergänge durch die Natur, baden Sie im nahegelegenen Strandbad, oder nutzen Sie die zahlreichen Outdoor-Angebote des Hotels, von Volleyballfeld bis hin zu Bogenschießen. Die Terrasse bietet Entspannung pur bei einer Tasse Kaffee im ruhigen Ambiente des Müggelsees. 

Liebenwalde - Günstige Auszeit mit der Familie  

Wer mit der Familie und Kindern auf der Suche nach einer günstigen und gleichzeitig erlebnisreichen Auszeit ist, wird in Liebenwalde fündig: Der rund 4.500 Einwohner Ort umgeben von Wiesen und Wäldern in Brandenburg, bietet nicht nur eine Rückkehr zur Natur, sondern auch spannende Ausflüge in den Wildpark Schorfheide oder auf den Ponyhof Neuholland. In der Umgebung gibt es zahlreiche gut ausgeschilderte Rad- und Wanderwege, wie den Holländer Rundweg oder den Oder-Havel-Radweg sowie einen Bootsanleger mit Bootsverleih für Kanu- und Bootstouren auf der Havel und ihren Nebenkanälen. Das Days Hotel Liebenwalde lässt in puncto Entspannung und Natur ebenfalls keine Wünsche offen: Der Wellnessbereich umfasst einen Pool, Whirlpool, eine Finnische Sauna und eine Aromadampfkabine. Für Spaß und Unterhaltung auf dem Hotelgelände sorgen unter anderem der großzügige Kindertobehof Tomaluli, ein Indoor-Spielplatz, das Volleyballfeld und die Minigolfanlage. 

Wandern in Gummersbach und Umgebung  

Gummersbach steht für Erholung und Freizeit. Egal, ob Sie sich nach einer ruhigen Auszeit sehnen oder aktiv die Natur genießen wollen: Mit ihren zahlreichen kleinen Ortschaften im Stadtgebiet und der umgebenden Kulisse erfüllt die Stadt beide Bedürfnisse. Zahlreiche Outdoor-Aktivitäten, wie Wandern, Segeln, Angeln, Camping, Reiten und Tennis, sorgen für den sportlichen Ausgleich an der frischen Luft. Insbesondere Wanderlustige kommen mit den rund 150 Kilometer langen, gut ausgeschilderten Wanderwegen voll und ganz auf Ihre Kosten. 

Bilderbuchstadt in Bayern mit außergewöhnlichem Alpenpanorama  

Südlicher Flair, alpine Kulisse und frische Luft: Sobald die Sonnenstrahlen den Winter in die Ferne rücken, erstrahlt Rosenheim in vollem Glanz und das Leben findet vorrangig draußen statt. Ein beeindruckendes Alpenpanorama begeistert jedes Jahr aufs Neue Besucher der bayerischen Bilderbuchstadt. Die umgebende Naturkulisse und die zahlreichen grünen Parks fordern geradewegs dazu auf außerhalb aktiv zu werden: Im Sommer locken die umliegenden Badeseen, Happinger See, Happinger Ausee, Floriansee. Mountainbiking, Walking, Bergwandern, Klettern oder Gleitschirmfliegen sind ebenso möglich wie Schwimmen, Windsurfen.
Bei Spaziergängen und Wanderungen durch das Naturschutzgebiet "Kalten" der Gemeinde Rosenheim, können Sie sich ganz der Natur hingeben und darüber hinaus geologische und landschaftliche Besonderheiten entdecken. 

Salzburg - Alpenpanoramen und Stadtgärten  

Lassen Sie sich vom Charme der österreichischen Stadt Salzburg verzaubern: Nicht nur die Umgebung bietet eine traumhafte Naturkulisse mit den fünf Hausbergen. Auch innerhalb der Stadt locken zahlreiche Grünflächen, Parks und Gärten zum Entspannen und aktiv sein. Zu den größten Flächen zählen der Mirabellgarten, die Schlossanlage Hellbrunn und der Leopoldskroner Weiher. Ein Picknick an der Salzach-Promenade, entspannen im Park, einen atemberaubenden Blick über die Salzburger Altstadt von der berühmten Festung Hohensalzburg auf dem Mönchsberg genießen oder innerhalb weniger Minuten auf einen der fünf umgebenden Salzburger Hausberge wandern, sind nur ein paar Möglichkeiten die Natur im Salzburger Land zu genießen.

Wartburgstadt Eisenach und beeindruckende Landschaften in der Umgebung  

Bekannt als Geburtsstadt des Komponisten Johann Sebastian Bach und dank der Burganlage Wartburg, ist Eisenach ein beliebtes Reiseziel für Abenteurer und Kulturentdecker. Doch auch in puncto Natur hat die Stadt und ihre Umgebung einiges zu bieten. Schon Goethe schrieb „Die Gegend ist überherrlich“. Der berühmte „Rennsteig“-Wanderweg, der Nationalpark Hainich, die Drachenschlucht und das Werretal wecken nicht nur die Wander- und Entdeckerlust, sondern bieten auch schöne Fahrradstrecken. Besonderes Highlight: Der Baumkronenpfad im Naturschutzgebiet Hainich, der in bis zu 40 Metern Höhe  entlang der Baumkronen durch das Naturschutzgebiet führt und einen Blick über die dichten Wälder bietet. Auch im Stadtgebiet selbst bieten zahlreiche Parks und Gärten Entspannung und Möglichkeiten tief durchzuatmen.