ibis Erfurt Ost

Hotel garni in ruhiger Lage

Das ibis Hotel Erfurt Ost bietet dank seiner schnellen Anbindung an die Innenstadt und die Autobahn sowie seiner Ausstattung ideale Voraussetzungen für Geschäftsreisende und Pendler. Das Haus verfügt über 100 Zimmer, einen Frühstücksraum und eine rund um die Uhr geöffnete Bar.

Gäste können das zum Hotel gehörende Parkgrundstück mit rund 100 Stellplätzen für Autos und Busse nutzen.

Alles, was Geschäftsreisende benötigen

Zu den 100 Nichtraucherzimmern des Hauses zählen Standardzimmer mit Doppelbetten oder zwei Einzelbetten. Die Räume sind mit großen Schreibtischen und einem

WLAN-Zugang ausgestattet. Ein PC mit Internetverbindung steht kostenfrei in der Hotellobby zur Verfügung.

Warme Getränke und Snacks rund um die Uhr

Das Hotel ibis Erfurt Ost bietet seinen Gästen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und verfügt über 60 Sitzplätze im Frühstücksraum. Im hoteleigenen Bistro und an der Bar werden warme und kalte Getränke sowie Snacks serviert. 

Dieser Service steht den Gästen rund um die Uhr zur Verfügung. Gäste mit frühen Abreisezeiten profitieren vom Frühstücksangebot des ibis Erfurt Ost schon ab 4:00 Uhr morgens.

Fotogalerie

Verkehrsgünstige Lage am Erfurter Stadtrand

Das Hotel befindet sich am Stadtrand von Thüringens Hauptstadt Erfurt, einer der zehn dynamischsten Städte Deutschlands. Es ist ruhig und gleichzeitig verkehrsgünstig in der Nähe wichtiger Gewerbegebiete gelegen. Die Autobahn ist nur acht Kilometer

entfernt, der Erfurter Hauptbahnhof und der Flughafen vier Kilometer. Messegäste erreichen schnell innerhalb von 20 Minuten das Ausstellungsgelände. Die umliegenden Städte Gotha und Weimar sind mit dem Auto in weniger als 40 Minuten erreichbar.

Mittelalterlicher Stadtkern und barocke Festungen

Erfurt beeindruckt als größte Stadt Thüringens mit einem der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkernen Deutschlands. Das Hotel ist vom östlichen Stadtrand nur 10 Autominuten vom Zentrum entfernt. Der Mariendom und die Severikirche

thronen auf dem Domberg über der Stadt. Zu den Hauptattraktionen zählen das Augustinerkloster, das neugotische Rathaus am Fischmarkt, die mittelalterliche Krämerbrücke sowie die einzige weitgehend erhaltene deutsche barocke Stadtfestung.