Hotel im Wasserturm

Übernachten in außergewöhnlichem Hotel

Die Domstadt Köln in historischem Ambiente erleben, das bietet das Hotel im Wasserturm. Die Unterkunft liegt direkt im 1872 gebauten Wasserturm von Köln. Dieser war einst der größte in Europa und bietet seinen Gästen ein spannendes Ambiente mit gemütlichen Hotelzimmern. Durch seine zentrale Lage in der Altstadt nahe des Kölner Doms ist das Hotel der ideale Ausgangspunkt für Städtereisende. Das besondere Highlight ist die Dachterrasse des Hotels im Wasserturm mit einem atemberaubenden Blick über die Stadt, die auch für Events gebucht werden kann.

Stilvolle und großzügige Zimmer

Die 88 Hotelzimmer und Suiten befinden sich in einem ehemaligen Wasserturm und zeichnen sich durch die perfekte Kombination von Stil, Eleganz und Komfort aus. Je nach gebuchtem Zimmer hat man einen atemberaubenden Blick auf Köln. Kostenfreies WLAN steht im gesamten Hotel zur Verfügung.

Dachterrasse hoch über Köln

Das reichhaltige Frühstück mit kalten und warmen Speisen sowie Kaffeespezialitäten bietet alles, was man für einen guten Start in den Tag braucht. Die Brick Lounge mit atmosphärischer Chill-Out-Musik sowie einer exklusiven Gin- und Whisky-Auswahl lädt zum Entspannen ein. Während der Sommermonate gelingt das am besten auf der Außenterrasse mit tollem Blick über Köln. Dort finden auch Grillevents statt.

Video
Video folgt in Kürze

Tagungsräume mit Garten und Dachlounge

Für Tagungen, Meetings, Seminare und Veranstaltungen stehen mehrere verschiedengroße Räume zur Verfügung, die alle vollklimatisiert sowie tageslichtdurchflutet sind und einen direkten Zugang zum Garten haben. Empfänge, Gala Dinner, Hochzeits-, Geburtstags- und Firmenfeiern lassen sich wunderbar auf der Dachterrasse mit Blick über Köln begehen.

Fotogalerie

Zentrale Altstadt-Lage

Das Hotel im Wasserturm liegt zentral in der Innenstadt von Köln. Zum Dom, Rathaus, Schokoladenmuseum und dem Rheinufer sind es nur wenige Gehminuten. Den Hauptbahnhof erreicht man in etwa 10 Minuten, der Flughafen Köln-Düsseldorf liegt etwa 30 Minuten entfernt.

Mehr als nur der Dom

Typische Kölner Sehenswürdigkeiten sind der Dom, die Altstadt, der Rhein, das historische Rathaus, das Museum Ludwig, die Hohenzollernbrücke, die Südstadt, das Cologne Triangle, die Seilbahn sowie das Schokoladenmuseum. Wenn es zeitlich passt, sollte man sich selbstverständlich den Kölner Karneval nicht entgehen lassen und ein Kölsch trinken. Abseits der Touristenmassen laden Ehrenfeld, das Belgische Viertel und der Melaten-Friedhof zu einem Besuch ein. Die Rezeption hält weitere Insider Tipps für Köln bereit.