Weihnachtsmarkt in hannover

Lassen Sie sich von Hannover verzaubern!

Nicht umsonst locken Hannovers Weihnachtsmärkte jedes Jahr zahlreiche Besucher in die Landeshauptstadt Niedersachsens. Neben dem traditionellen Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt begeistern zur Adventszeit einzigartige Märkte wie das Historische Dorf, der Wunschbrunnenwald und das Finnische Dorf Hannoveraner und Touristen. Wir haben die Weihnachts-Highlights für Sie zusammengefasst – lassen Sie sich verzaubern! 

Traditioneller Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt

Der traditionelle Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt ist in Hannover der bekannteste Markt zur Adventszeit. Rund um die Marktkirche finden Sie rund 130 liebevoll geschmückte Stände, an denen Sie besondere Weihnachtsartikel und
-geschenke kaufen können. Von Christbaumschmuck über Holzspielsachen bis hin zu Keramik und Haushaltswaren – hier ist für jeden etwas dabei. Der Vier-Kirchen-Blick auf die umliegenden Kirchtürme und das Lichtermeer auf dem Platz machen jeden Besuch zu einem besonderen Weihnachtserlebnis.

Finnisches Weihnachtsdorf

Wer liebt nicht die skandinavische Lebensart? Die weihnachtlichen Traditionen aus dem Norden können Sie im „Finnischen Weihnachtsdorf“ bei einem Rundgang in einem echten Lappenzelt erleben. In dem Weihnachtsdorf können Besucher zwischen zahlreichen finnischen Produkten auswählen: Von Kunsthandwerk über Rentier- und Lammfelle bis hin zu Pflegeprodukten. Mit einem Glögli in der Hand – dem finnischen Glühwein – können Sie sich an den Holzhütten außerdem durch viele nordische Delikatessen wie Lachs am Spieß und süße Köstlichkeiten probieren.

Historisches Dorf am Leineufer

Für alle Mittelalter-Fans bietet Hannover rund um das Historische Museum den passenden Markt: Das historische Dorf am Leineufer zeigt den Arbeitsalltag der Menschen im Mittelalter. Dabei präsentieren Handwerker die Herstellung verschiedener Produkte, während Sie beim Schmieden auch selbst einen Versuch wagen können. Neben Handwerkern stellen auch Gaukler und Zauberer ihr Können unter Beweis – lassen Sie sich in eine andere Zeit entführen und tauchen Sie ein in das mittelalterliche Stadtleben!

Fotogalerie

 

Weihnachtlicher „Wunschbrunnenwald“

Ein Wald mitten in der Innenstadt? Das wird zur Adventszeit in Hannover möglich gemacht, wenn rund 50 Tannen auf dem Holzmarkt aufgestellt werden und sich zu einem verwunschenen Wald verwandeln. Der Wunschbrunnenwald hat eine Größe von rund 400 Quadratmetern und verbirgt viele kleine Weihnachtsbuden, in denen Sie auf Ihrer Reise einkehren können. Besonderheit ist der Holzmarktbrunnen, der traditionell als „Wunschbrunnen“ gilt: Drehen Sie an dem Ring und lassen Sie Wünsche wahr werden!

 

Lister Meile

Auch die Lister Meile, die beliebte Einkaufs- und Flaniermeile Hannovers, ist zur Weihnachtszeit ein beliebtes Ausflugsziel. Hier finden Sie rund 70 Stände und Buden, an denen Sie Kunsthandwerk und viele weitere weihnachtliche Unikate bestaunen können. Die Lister Weihnachtsmeile ist besonders geeignet für Familien: Unterhalten Sie Ihre Kleinen beim Kasperle-Theater und Kinderkarussell und überraschen Sie sie mit einem Besuch beim Weihnachtsmann!

 

Kröpcke – die größte begehbare Weihnachtspyramide der Welt

Das Highlight zur Weihnachtszeit ist die größte begehbare Weihnachtspyramide der Welt. Mit ihren rund 300.000 Lichtern lockt sie jedes Jahr Hannoveraner und Touristen gleichermaßen. In der 18 Meter hohen Pyramide am Kröpcke, einem zentralen Platz in der Innenstadt von Hannover, können Sie im 1. Stock warme Speisen, einen Glühwein oder andere Getränke bestellen und den Blick auf das weihnachtliche Lichtermeer genießen. 

Wyndham Hannover Atrium
Kurzinformation
Wyndham Hannover Atrium
Vier-Sterne-Hotel mit mehrfach ausgezeichnetem Restaurant in Hannover
Jetzt buchen

© Fotos Weihnachtsmärkte: www.visit-hannover.com

Altstadt, Historisches Weihnachtsdorf, Wunschbrunnenwald, Wunschbrunnenwald/Marktkirche : © HMTG/ Christian Wyrwa
Hauptbahnhof: © Michael Siebert