FALLSTUDIE

Standardisierte Entscheidungsprozesse und strategische Steuerung bei einem Management Auftrag

Ein Fokus der Management Strategie von GCH Hotel Group ist, Hotels, die in herausfordernden Business Situationen stecken, zu übernehmen und wieder auf Erfolgskurs zu schicken.

Die Hotels profitieren von den gebündelten Management Kompetenzen unter einem Dach, wie Commercial, Marketing & Digital, Sales, Revenue & Distribution, Central Reservation Office, Accounting & Controlling, Procurement, Food & Beverage, IT, Human Resources und Maintenance

Erfahrung, Synergien und hochwertige Standards

Neue Hotels, die sich für die GCH Hotel Group als Partner entschieden haben, durchlaufen einen standardisierten Prozess, der durch regelmäßige Qualitätskontrollen optimiert wird. Die GCH Hotel Group bietet den Hotels alle 

Services von einem erfahrenen Management-Team: von Standortanalysen, Zielgruppendefinitionen, Rebranding, neue Webseite, Einkauf, bis hin zu Human Resources Beratung, IT Unterstützung und F&B Konzepten.

Business Modell MAnagement Auftrag

1. Phase Analyse

Im Zug eines Managementauftrags werden das langfristige Potential und die Möglichkeiten der Synergie-Effekte mit dem bestehenden Portfolio analysiert. Während dieser Phase überprüft das Management-Team sorgfältig die finanzielle, wirtschaftliche und rechtliche Situation. Aufgrund regionaler Strukturen können schnelle und reibungslose Maßnahmen ergriffen werden. 

2. Phase: Repositionierung

Die GCH Hotel Group ist spezialisiert auf die Modernisierungsanwendungen und optimales Marken Rebranding. Im Stadium 2 folgt der Respositionierungs- und Rebrandingprozess, in dem das GCH Management-Team für jedes Hotel einen individuellen maßgeschneiderten Businessplan anfertigt. Es erfolgt die Festlegung der idealen Position am Markt, die Auswahl der Marke und Sterneklassifikation unter Berücksichtigung der Hintergründe und der Standort-Analysen. Innerhalb des Turnaround Prozesses werden Phase der Konsolidierung und der Stabilisierung durchlaufen, die auf der einen Seite den Repositionierungsprozess unterstützen und auf der anderen Seite Kostenpläne und Reduktion von nicht wiederherstellbaren Kosten in der Zukunft aufstellen.

3. Phase Erneuerungsphase

Während der Erneuerungsphase wird das Hotel in das Netzwerk der Unternehmensgruppe und in die fortschrittlichen Inhouse Marketing, Digital- und IT Maßnahmen integriert. Die Maßnahmen wurden speziell auf die Bedürfnisse der Hotels zugeschnitten: Professionelle Webseiten, optimierte Zielgruppentexte, frisches Design, Fotos, Online-Marketing, SEO Arbeit und äußeres Erscheinungsbild. Jedes Hotel erfährt in kürzester Zeit Salesmaßnahmen, Beratung und Unterstützung aus den Human Ressources, rechtliche Beratung, neue Food&Beverage Konzepte. Diese einzigartige Übernahmemethode und Integration in den Marketing-Mix sind entscheidende Komponenten, die es dem Hotel ermöglichen, zurück zum durchschnittlichen Markt aufzuschließen, Kostenersparnisse einzubringen, Revenue zu generieren und damit auch wieder profitabel zu sein. 

4. Phase Synergiephase

Der Turnaround Prozess ist mir Hilfe der Synergieeffekte des Unternehmens, der Expertise, der Integration in den Marketing Mix und den Marktkenntnissen des Management Teams erfolgreich erzielt. 

 

5. Phase Operativer Betrieb

Nach dem Repositionierungsprozess wird das Hotel in den operativen Prozess integriert. Die GCH Hotel Group bietet den Hotels wöchentliche 3-Month Forecasts, um die aktuelle Situation und die der nahen Zukunft zu analysieren und zu bearbeiten. Regelmäßige Meetings am Monatsende und Budget Phasen stellen sicher, dass die langfristige Entwicklung mit den gesetzten Zielen einhergeht.