02.03.2018

Der Berliner Hotelboom

Der Hotelmarkt der Hauptstadt wächst weiter

Die deutsche Hauptstadt zählt nicht umsonst zu den Top drei Destinationen in Europa, Berlin erfreut sich bei Touristen ungebrochener Beliebtheit. Doch was bedeutet der Boom für die Hotellerie und Touristik?

Ein Städtetrip nach Berlin liegt im Trend. Ob als Pärchen, mit der besten Freundin oder der ganzen Clique – jeder möchte einmal nach Berlin reisen und die Stadt mit all ihren Facetten erleben. Die Übernachtungszahlen des letzten Jahrzehnts zeigen dies deutlich: Während es 2011 noch 11 Millionen Übernachtungen waren, konnte die Hauptstadt 2014 schon 28,7 Millionen Übernachtungen verzeichnen. 2018 soll sogar die 30 Millionen-Marke geknackt werden. Und die Prognose für 2019 verspricht mit 35 Millionen Übernachtungen noch mehr Gäste.

Diese Zahlen klingen besonders für Berliner Hoteliers erfolgsversprechend. Dass sich Berlin zu einem Touristenmagnet entwickelt hat, bedeutet jedoch auch, dass stetig neue Hotels entstehen, die als Mitbewerber auf den Markt kommen. Allein in 2018 kommen zwölf neue Hotels mit 3000 Zimmern hinzu und weitere 21 Hotels mit 9000 Zimmern sind bereits im Bau oder für die nächsten zwei Jahre in konkreter Planung. „Aufgrund der vielen Neueröffnungen wird der Marktanteil durch steigende Übernachtungszahlen für jedes Hotel also nicht automatisch größer“, erklärt Sascha Hampe, Area Vice President Region Berlin. Umso beeindruckender ist daher der Erfolg, den die GCH Hotel Group besonders in den letzten zwei Jahren erreicht hat.

Erfolg dank Produktvielfalt und langjähriger Expertise

„Trotz des wachsenden Wettbewerbs mit brandneuen Hotels haben wir es mit unserem Portfolio geschafft, stärker als der Markt zu wachsen“, erklärt Sascha Hampe. 2016 konnte die Region Berlin bei GCH so gute Zahlen wie noch nie verzeichnen – durch die guten Teamleistungen konnte dieser Erfolg 2017 sogar noch gesteigert werden. Doch was ist das Erfolgsrezept von GCH? „GCH hat sich perfekt auf die Kundenbedürfnisse eingestellt. Mit unseren 13 grundverschiedenen Hotels decken wir ein sehr breites Spektrum ab und setzen uns damit vom Mitbewerber ab.“ Vom ibis Berlin Airport Tegel bis zum Wyndham Berlin Excelsior Hotel in top Lage – auf dem Berliner Hotelmarkt ist die GCH Hotel Group breit aufgestellt. Auch im MICE Bereich profitieren Kunden von einer großen Vielfalt an Tagungshotels: Ob das Holiday Inn Berlin City West mit großen Tagungsräumen in Flughafennähe, das Wyndham Garden Berlin Mitte mit Industriecharme oder das Hotel Müggelsee in der Natur mit einem großen Angebot an Teambuilding-Möglichkeiten – GCH kann dank seines heterogenen Portfolios stetig neue Corporate- und MICE-Kunden hinzugewinnen. Entscheidender Erfolgsfaktor der GCH Hotel Group ist daher ihr Franchise-Konzept: „Was uns als Managementgruppe so erfolgreich macht, ist die Markenvielfalt und die Möglichkeit zu entscheiden, welche Marke für ein Haus am besten passt“, erklärt Sascha Hampe. „Dank unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, mit welcher Marke wir am besten die Bedürfnisse der Zielgruppe erfüllen und die meisten Übernachtungszahlen erreichen.“

GCH hat die Schnelligkeit der Zeit erkannt

Nicht nur das rasante Marktwachstum, sondern auch das Wegbrechen großer Kunden hat den Berliner Hotelmarkt im letzten Jahr vor Herausforderungen gestellt. Die Insolvenz von AirBerlin betrifft besonders Hotels in Flughafennähe, so beispielsweise das Holiday Inn Berlin City West. Doch auch auf diese Hürde kann die GCH Hotel Group dank der guten Arbeit des Teams bereits mit Erfolg zurückblicken. Das Team der Region Berlin hat es geschafft, den Wegfall von AirBerlin als Kunde zu kompensieren und den Umsatz zu halten, in dem es proaktiv an neue potentielle Kunden herangegangen ist und damit sehr schnell auf eine sich verändernde Marktsituation reagiert hat. „Wir konnten EasyJet als top Partner gewinnen, der sogar noch mehr Übernachtungen bringt als AirBerlin. Durch das proaktive Handeln des gesamten Teams ist es uns gelungen, das Geschäft zu sichern und langfristig zu stabilisieren“, sagt Sascha Hampe. Dieser Erfolg verdeutlicht die Vorteile der GCH Hotel Group: Exzellente Marktkenntnisse, vorausschauendes Denken und Schnelligkeit. 

Redakteur: Caroline Wacker

Mit nur wenigen Klicks zum Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie die neuesten Angebote sowie einen Rabatt von 10% auf zukünftige Buchungen!