28.03.2018

Recruiting 4.0

Karriere in der Hotellerie in Berlin

Speziell in der Personalsuche für die Hauptstadt agieren wir auf und mit allen Plattformen, digital und analog. Im Februar fand erneut die Kontaktbörse der Hotelfachschule Berlin statt – natürlich war die GCH Hotel Group präsent: Dieses Mal trafen rund 100 Absolventen auf unsere Präsentierenden und die Vertreter konkurrierender Unternehmen aus der Hotellerie und Gastronomie. 

Die GCH Hotel Group bietet Karrierechancen in Berlin

Die GCH wurde von Denise Siebert, Area Director Sales and Marketing, Jeannine Muth, Team-Lead Buchhaltung sowie Annett Rudolph, ebenfalls aus der Buchhaltung, repräsentiert. Sie brachten das alltäglich-nichtalltägliche Leben und die Komplexität der GCH anschaulich näher: Dabei sind das interne Leadership-Programm, der Commercial Campus, diverse individuelle Trainings und Fortbildungen nur ein kleiner Teil der aufgezählten Benefits unserer Arbeitnehmer – die zu einer äußerst positiven Resonanz bei den Absolventen führte. 

Der Kontakt zur Hotelfachschule Berlin entstand durch Absolventen, die inzwischen ihre Karriere in allen Abteilungen der GCH verfolgen: Eine Ausbildung in der Gastronomie und somit ein Verständnis für Hotellerie sowie die Auszeichnung zum staatlich geprüften Betriebswirt machen die Absolventen der Hotelfachschule Berlin zu idealen und kostbaren Mitarbeitern unserer Firma. Heute arbeiten Sie nicht mehr in der Operativen, sondern sind Teil des Sales-, Revenue-, Einkaufs- oder Accounting-Teams überall in Deutschland oder unseres Berliner Headquarters.

Eine Karriere in der Hotellerie in Berlin? Bei der GCH Hotel Group ist alles möglich

 Durch unsere zahlreichen Fortbildungsmaßnahmen möchten wir junge und talentierte Mitarbeiter fördern und Ihnen eine lange und steile Karriere bei der GCH ermöglichen. Die Kontaktbörse der Hotelfachschule spielt dabei die essentielle Rolle der Vorauswahl, in der die Teilnehmer erfahren, ob Sie sich mit der GCH identifizieren und sich eine Zukunft vorstellen können. Ist dies der Fall, haben die Absolventen die Chance, in einem neuen Aufgabengebiet anzufangen – eines, in dem Sie bisher meist nur theoretisches Fachwissen erlangt haben und doch wünschen Ihren weiteren Arbeitsweg fortzuführen. Die GCH unterstützt dabei und bildet gute Mitarbeiter und zukünftige Führungskräfte weiter aus. Heute zeigen zahlreiche Beispiele die Ergebnisse dieser Fortbildungen und konstanten Unterstützung: Vom Front-Desk Mitarbeiter zum Training-Manager im HQ, in zwei Jahren vom Buchhalter ohne Berufserfahrung zum Teamleiter der Buchhaltung und viele weitere Beispiele zeigen ihren erfolgreichen Werdegang in unserem Hause.  

Jeannine Muth, Team-Lead der Buchhaltung im Berliner Headquarter und Absolventin der Hotelfachschule Berlin, haben wir gefragt, was die GCH zum idealen Arbeitgeber macht:

        „(…) Zum einen ist man hier nicht nur eine Nummer. In vielen Ketten bekommt man eine Art Stempel aufgedrückt, lernt jeden Tag seine Basics of the day auswendig und versucht alle Vorgaben zu leben. Logisch leben wir auch die Werte der Hotellerie, aber auf unsere eigene persönliche Art. Auch Ideen zur Veränderung und Verbesserung werden gern gehört und mit den jeweiligen Vorgesetzen besprochen und geprüft, ob diese Veränderungen umsetzbar sind oder nicht.

Die positive Resonanz der Studierenden und Absolventen der Hotelfachschule verspricht eine hohe Anzahl an jungen und dynamischen Talenten für alle Bereiche des Hotel Managements und bildet ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig im digitalen Zeitalter noch die persönliche Ansprache im Anwerbeverfahren ist. Auch für andere Regionen und ihre Tätigkeitsfelder konnten Interessenten geworben werden – ein Zeichen, dass zentralisiertes Hotel-Management für alle Bereiche Vorteile bringt.

Redakteur: Christina Hahn

Mit nur wenigen Klicks zum Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie die neuesten Angebote sowie einen Rabatt von 10% auf zukünftige Buchungen!